Praxis für systemische Lösungen

Psychotherapeutische Praxis

Monika Hörter (APF, HPG)

 
 
Tel./Fax. 0221/736341

Beratung von Pflege- und Adoptionsfamilien

Pflegekinder - aber auch Adoptivkinder - sind Kinder mit Erfahrungen von Vernachlässigung, Gewalt und Missbrauch in frühen Lebensjahren.

Diese traumatisierenden Erfahrungen aus der Herkunftsfamilie tragen und übertragen die Kinder auch in ihrer innerer Sicht auf die  Pflege-oder Adoptivfamilie.

Da im kindlichen Leben alles über Beziehung zu den Eltern läuft, werden diese traumatischen Erlebnisse des Kindes aus der Ursprungsfamilie auch im Leben mit der Pflege-oder Adoptivfamilie wieder aktiviert.

Die Pflege/ Adoptioveltern werden unbewußt vom Kind auf die Probe gestellt: 

- bin ich euch wichtig und steht ihr mir bei

haltet ihr mich aus, auch wenn es mir schlecht geht und ich wütend bin

 kann ich mich auf euch verlasssen,

könnt ihr mich beschützen,

mögt ihr mich, oder bin ich es als Kind nicht wert, gemocht und geliebt zu werden

bleibt ihr bei mir, ganz gleich wie ich bin

kann ich euch vertrauen, etc.

 

 

 Als Adoptiv-oder Pflegeeltern werden sie vieles davon und viel mehr kennen.

In der Beratung unterstütze ich sie gerne, auf dem Weg einen für Sie zufriedeneren Umgang mit dem Kind

zu finden.

 

In dem Kontext bleibt oft eine zufriedene Partnerschaft auf der Strecke,

weil so viel Kraft in die Lebensbewältigung mit dem Kind fließt.

Wenn Sie wünschen, können wir auch daran arbeiten, wie sie sich die innere Erlaubnis geben können,

auch wieder einmal auf sich und ihre Interessen zu schauen, unabhänig vom Kind.

 

 Preise: siehe     Kosten